zurück zum Menu

Bachblüten

Bachblüten wirken auf psychischer Ebene. Auch Tiere haben häufig mit Problemen wie Ängsten, Trennungsschmerz, Übermut, Unausgeglichenheit, Unsicherheit oder Furcht zu kämpfen. Dies führt oft zu einer gestörten Beziehung zwischen Tier und Tierhalter. Hier kann man auf sanfte Weise mit Bachblüten therapieren, um das Tier in eine positivere Form seines Gemützustandes zu bringen. Aus den verschiedenen Bachblüten wird eine spezielle, auf das Tier und seine Probleme abgestimmte Mischung aus verschiedenen Blüten zusammengestellt. Die bekanntest Mischung ist wohl die „Rescue – Remedy“ Mischung, die so genannten Notfalltropfen. Sie kommt bei akuten Problemen und Notfällen zum Einsatz.

Die Therapie mit Bachblüten lässt sich gut mit anderen Therapieformen kombinieren, so dass sie zu fast allen Erkrankungen unterstützend gegeben werden kann.

Bachblüten Bachblüten Bachblüten














zurück zum Menu