zurück zum Menu

Manuelle Therapien

Viele meiner Patienten haben Probleme mit Verspannungen, Muskelverhärtungen und Rückenschmerzen. Oft zeigt sich das in allgemeiner Unzufriedenheit, Trägheit, Lahmheiten oder generellen Störungen im Bewegungsablauf. Gerade bei Pferden ist das Phänomen der Unrittigkeit, Sturheit, Steifheit und der so genannten „Bockigkeit“ weit verbreitet. In den meisten Fällen ist dies auf Schmerzen zurückzuführen, die das Pferd hat. Dem kann man sehr gut mit Massagen, TENS – Behandlungen (eine Art Reizstrom), Druckpunktmassagen, Lymphdrainagen, Akupressur und Bewegungstherapie entgegenwirken. Der Besitzer erhält von mir zusätzlich eine Anleitung um auch alleine das Pferd weiter behandeln zu können und die Muskulatur locker zu halten.

Auch Hunde sind für solche Therapien sehr dankbar und schnell zeigt sich eine Verbesserung des Muskletonus und der Bewegungsabläufe.

   Magnetfeldtherapie
Tensanwendung












zurück zum Menu